Alles auf einen Blick: Microsoft-Dienste für den Schutz personenbezogener Daten zentral über Microsoft Azure verwalten

Schlagwörter

,

Zentrales Management von Sicherheitslösungen über Microsoft Cloud erleichtert Einhaltung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung

Microsoft hat die Verwaltungskonsolen von Enterprise Mobility + Security (EMS) in das Management-Portal von Microsofts Cloud-Plattform Azure integriert. Geschäftskunden können die EMS-Dienste Azure Active Directory (Azure AD), Intune, Conditional Access und Azure Information Protection ab sofort über ein Portal mit einheitlicher Benutzeroberfläche verwenden. Damit konsolidiert das Unternehmen alle Lösungen für den Schutz personenbezogener Daten in Azure. Die Integration ermöglicht es Unternehmen, ihre Sicherheitslösungen zentral zu verwalten. Das garantiert einen schnellen Überblick, spart Zeit bei der Verwaltung der Einstellungen und erleichtert die Einhaltung der Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Ab 25. Mai 2018 regelt die DSGVO EU-weit einheitlich die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen. Weiterlesen

Advertisements

Intelligentes Video-Streaming: Weltweite Verfügbarkeit von Microsoft Stream für Unternehmenskunden von Office 365

Schlagwörter

,

Zentrale Plattform für firmeninterne Bewegtbildinhalte, Weiterbildung und Employer Branding

Microsoft hat die weltweite Verfügbarkeit von Microsoft Stream für Unternehmenskunden von Office 365 bekanntgegeben. Microsoft Stream ist eine Lösung für die Verwaltung firmeneigener Videos mit intelligenter Suche und ab sofort in 181 Ländern und 44 Sprachen verfügbar. Vor rund einem Jahr startete der Service als Preview. Weiterlesen

Microsoft Dynamics 365 ab sofort in der Microsoft Cloud Deutschland verfügbar

Schlagwörter

  • Start mit Dynamics 365 for Sales und Dynamics 365 for Customer Service
  • Datenspeicherung ausschließlich in Deutschland
  • Ausschließlich der Datentreuhänder, T-Systems International GmbH, hat die Kontrolle über den Zugriff auf Kundendaten

Die cloudbasierte Unternehmenssoftware Dynamics 365 steht ab sofort auch aus deutschen Rechenzentren in Frankfurt/Main und Magdeburg zur Verfügung. Microsoft startet mit den Diensten Dynamics 365 for Sales und Dynamics 365 for Customer Service. Auch Dynamics 365 for Field Service und Dynamics 365 for Project Service Automation werden als Teil des sogenannten Plan 1-Angebots ab sofort verfügbar sein. Weitere Services werden im Laufe des Kalenderjahres folgen. Die Daten der Kunden werden bei Dynamics 365 Deutschland ausschließlich in Deutschland gespeichert. Nur der Datentreuhänder, T-Systems International GmbH, hat die Kontrolle über den Zugriff auf Kundendaten, soweit der Zugriff nicht vom Kunden oder von Endnutzern des Kunden ausgeht. Die neuen Services stehen Unternehmenskunden aus Deutschland, der Europäischen Union und der Europäischen Freihandelszone (EFTA) zur Verfügung. Das Angebot richtet sich besonders an datensensible Branchen mit strengen Datenschutz- und Compliance-Richtlinien, wie dem öffentlichen Sektor und Bildungswesen oder der Finanzindustrie. Weiterlesen

Ryzon: Mit Profikleidung zum Triathlon, mit Siebenmeilenstiefeln in die digitale Transformation

Kölner Start-up setzt für den Vertrieb hochwertiger Triathlon-Kleidung auf faveo 365 und Microsoft Dynamics NAV

Als „Digital Vertical Brand“ entwickelt und verkauft das Kölner Start-up Ryzon hochwertige Triathlon-Kleidung („Performance Apparel“) über seinen Online-Shop direkt an seine Kunden. In dem weltweit stark wachsenden Triathlon-Markt stehen die Zeichen bei dem jungen Unternehmen auf Wachstum. Die technische Lösung zur Unterstützung dieser Expansion ist faveo 365, das skalierbare ERP-System aus der Cloud auf Basis von Microsoft Dynamics NAV. Weiterlesen

Microsoft präsentiert Neuheiten für Lehrende und Lernende

Schlagwörter

,

Heute hat Microsoft in New York neue Produkte und Services für Bildungseinrichtungen, Lehrkräfte sowie Schüler und Studierende vorgestellt. So wurde Windows 10 S angekündigt, das besonders bei Sicherheit und Leistungsfähigkeit punktet. Mit Surface Laptop erweitert Microsoft die Geräte-Familie um einen Laptop mit Windows 10 S, der ab heute Abend im Microsoft Store sowie über ausgewählte Fachhändler vorbestellt werden kann und ab dem 15. Juni 2017 in Deutschland erhältlich ist. Weiterlesen

Wandlungsfähigkeit als Erfolgskriterium: Heraeus treibt Transformation mit vollständig digitalisierter Kommunikation voran

Der hessische Familienkonzern ersetzt 4.500 Festnetztelefone durch Skype for Business und stattet 8.000 Arbeitsplätze in 38 Ländern mit Microsoft-Lösungen aus

66 Prozent der deutschen Familienunternehmen beanspruchen für sich eine hohe oder sogar sehr hohe Kompetenz für den digitalen Wandel. Allerdings sehen derzeit nur 12 Prozent die Notwendigkeit dafür, so die Ergebnisse des fünften Europäischen Family Business Barometers. Anders der international tätige Technologiekonzern Heraeus: Seit 1851 führt die Familie Heraeus das Unternehmen, das zu den größten deutschen Familienkonzernen zählt. Wer so lange am Markt bestehen kann, weiß: Kontinuierlicher Wandel und Innovationsfähigkeit sind elementar für langfristigen Erfolg. Den Unternehmensumbau im Zuge der digitalen Transformation treibt Heraeus nun mit der Einführung von Office 365 und Skype for Business aus der europäischen Rechenzentrums-Region weiter voran. Die Anforderungen sind hoch: Die Technologie muss den Ansprüchen aller Beschäftigten über Generationen, Disziplinen und Ländergrenzen hinweg entsprechen. Weiterlesen

IoT leicht gemacht: Neue Microsoft-Dienste erleichtern Unternehmen den Einstieg ins Internet der Dinge

Schlagwörter

Microsoft hat neue IoT-Services veröffentlicht und weitere angekündigt, die Unternehmen den schnellen Einstieg ins Internet der Dinge (IoT) erleichtern. IoT gehört neben künstlicher Intelligenz (KI) zu den Schlüsseltechnologien der digitalen Transformation. Microsoft bietet ein breites Angebot für die Vernetzung im Internet der Dinge sowie für das Generieren, Analysieren und Visualisieren von Daten. Weiterlesen

Microsoft zeigt auf der Hannover Messe Erfolgsbeispiele der digitalen Wertschöpfung und Fertigung

Schlagwörter

Kunden und Partner demonstrieren, wie Exzellenz in der digitalen Produktion schon heute umgesetzt wird

Die digitale Transformation ist in Deutschland angekommen: Vom 24. bis 28. April 2017 zeigt Microsoft gemeinsam mit Kunden und Partnern auf der Hannover Messe, wie Unternehmen die gesamte Produktionskette effizienter machen, digitale Fabriken aufbauen und mit Hilfe von Robotik, dem Internet der Dinge (IoT) und künstlicher Intelligenz (KI) zukunftsfähige Geschäftsmodelle entwickeln. Zu sehen ist, wie durch den Einsatz von Mixed Reality in der Produktion die physische mit der virtuellen Welt in 3D zusammenwächst: „Digital Twins” aus realen Geräten und ihren virtuellen Zwillingen ermöglichen ganz neue Wege, um komplexe Probleme zu visualisieren und zu lösen. Auf dem Microsoft-Stand (Halle 7, C40) stellen unter anderem Volkswagen, Siemens, Daimler, thyssenkrupp, Bosch Rexroth, Ecolab, Comau, Jabil und TetraPak vor, wie sie mit intelligenten Technologien Innovationen in der Produktentwicklung, Wartung und Kundenbetreuung vorantreiben.

Weiterlesen

Mobil bis ins hohe Alter: Microsoft HoloLens unterstützt thyssenkrupp bei der Produktion individuell gefertigter Treppenlifts

Schlagwörter

  • thyssenkrupp visualisiert und konfiguriert Mobilitätslösungen mit Kunden in Echtzeit auf Basis von Microsoft HoloLens
  • Die Lieferzeiten für die maßgeschneiderten Produkte reduzieren sich um den Faktor vier

Um maßgeschneiderte Home-Mobility-Lösungen liefern zu können, setzt thyssenkrupp auf Microsoft HoloLens. Die Mixed-Reality-Brille ermöglicht Kunden in Echtzeit die Visualisierung eines Treppenlift-Produkts im eigenen Zuhause. Durch die Beschleunigung verschiedener Prozessschritte sind zudem bis zu vier Mal schnellere Lieferzeiten möglich. Microsoft HoloLens wird damit bei thyssenkrupp zu einem wesentlichen Werkzeug bei der Bereitstellung individueller Mobilitätslösungen in den eigenen vier Wänden. Weiterlesen

Die digitale Transformation ist in Deutschland angekommen, der Reifegrad variiert jedoch stark

Schlagwörter

IDC MaturityScape Benchmark Assessment zur digitalen Transformation in Deutschland zeigt, dass der Handlungsbedarf in Deutschland hoch bleibt

  • 64 Prozent der befragten Unternehmen haben die Notwendigkeit zu handeln erkannt und erste digitale Projekte gestartet
  • Nur 16 Prozent leben bereits die digitale Transformation und sind dadurch führend am Markt
  • Jedes fünfte Unternehmen (19 Prozent) steht der Digitalisierung skeptisch gegenüber

Microsoft zeigt auf der Hannover Messe 2017, wie eine erfolgreiche, digitale Transformation in der Praxis aussehen kann Weiterlesen