Microsoft investiert fünf Milliarden US-Dollar in das Internet der Dinge

Schlagwörter

Auf der Hannover Messe 2018 zeigen deutsche Industrieunternehmen IoT-Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien

Microsoft wird in den kommenden vier Jahren insgesamt fünf Milliarden US-Dollar (rund 4,07 Milliarden Euro) in das Internet der Dinge (IoT) investieren. Ziel von Microsoft ist es, Unternehmen aller Größen und Branchen zu befähigen, ihr Geschäft mit IoT-Lösungen digital zu transformieren. Bereits heute setzen Firmen in der ganzen Welt auf IoT- und Cloud-Lösungen von Microsoft: Auf der Hannover Messe vom 23. bis 27. April 2018 zeigen mehr als 25 Microsoft-Kunden und -Partner, wie sie mit künstlicher Intelligenz, IoT und Mixed Reality neue digitale Produkte und Services bereitstellen. Weiterlesen

Advertisements

Microsoft Security Intelligence Report Nr. 23: Hacker bevorzugen einfache Angriffsmöglichkeiten wie Phising

Schlagwörter

, , ,

Der 23. Microsoft Security Intelligence Report (SIR) zeigt, dass Angreifer zunehmend nach einfachen Wegen für ihre Angriffe auf IT-Infrastrukturen, Firmennetze und Rechner suchen. Dazu gehört das Social Engineering: Hacker versuchen Zugang zu vertraulichen Daten, Geräten oder Netzwerken über den persönlichen Kontakt zu bekommen. Erfolgt diese Manipulation per E-Mail oder Telefon spricht man vom Phishing. Phishing war im zweiten Halbjahr 2017 die häufigste Bedrohung in der E-Mail-Kommunikation über Office 365 mit einem Anteil von mehr als 50 Prozent. Aufwändigere Methoden wie das Umgehen von Sicherheitsmaßnahmen, etwa über Trojaner, fallen dagegen mit nur drei Prozent Anteil weniger ins Gewicht. Weiterlesen

Microsoft erweitert Cloud-Angebot aus deutschen Rechenzentren aufgrund steigender Nachfrage nach Cloud-Diensten

Schlagwörter

Microsoft hat heute angekündigt sein Public-Cloud-Angebot in Deutschland auszubauen, um noch mehr Unternehmen und Organisationen in Deutschland und weltweit mit der Microsoft Cloud bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen: Zusätzlich zu den bereits existierenden Microsoft Cloud-Angeboten in Deutschland werden Microsoft Azure, Office 365 und Dynamics 365 zukünftig auch aus neuen deutschen Rechenzentrums-Regionen bereitgestellt. Das neue Cloud-Angebot bietet Geschäftskunden aller Branchen und Größen Zuverlässigkeit, Performance sowie Geschäftskontinuität (Business Continuity) und die Wiederherstellung von Daten und Diensten (Disaster Recovery) in Notfällen. Das Besondere: Die Dienste ermöglichen die Datenspeicherung in Deutschland und sind zugleich an Microsofts weltweites Public-Cloud-Netzwerk angebunden.

Weiterlesen

Unternehmensführung ohne Datensilos: Dynamics 365 Business Central angekündigt

Schlagwörter

, ,

Microsoft hat ein Update für Dynamics 365 angekündigt: Unter dem Namen Microsoft Dynamics 365 Business Central bietet Microsoft eine eigenständige Komplettlösung für die Verwaltung von Finanzen und Geschäftsaktivitäten sowie für den Vertrieb und Kundenservice an. Durch die enge Integration mit weiteren Microsoft Cloud-Diensten wie Office 365 lassen sich über Business Central Geschäftsvorgänge verknüpfen und Unternehmensprozesse durch automatisierte Workflows und Aufgaben effizienter gestalten. Business Central ist vollständig in Office-Anwendungen wie Outlook, Word und Excel integriert. Mit der Lösung wird es zudem möglich sein, problemlos etwa von einer Buchhaltungssoftware oder einem veralteten ERP-System auf Dynamics 365 zu migrieren. Weiterlesen

Microsoft Teams: Einfache Zusammenarbeit mit allen externen Gästen ab sofort möglich

Schlagwörter

Microsoft Teams, der chatbasierte, virtuelle Arbeitsplatz innerhalb von Office 365, macht moderne Zusammenarbeit über Abteilungen und Standorte hinweg für zahlreiche Unternehmen auf der ganzen Welt einfacher. Ab dieser Woche verbessert Microsoft noch mal die Zusammenarbeit über Organisationsgrenzen hinweg: Unternehmen können jede Person mit einer geschäftlichen oder privaten E-Mail-Adresse als Gast zu Microsoft Teams einladen – mit vollem Zugriff auf Team-Chats, Meetings, digitale Assistenten, Anwendungen von Drittanbietern und Dateien. Zuvor war dies nur für Nutzer von Azure Active Directory (Azure AD) möglich.
Weiterlesen

EU-Datenschutz-Grundverordnung: In 90 Tagen zur DSGVO-Compliance

Schlagwörter

, ,

Microsoft hat den Compliance Manager für Azure, Dynamics 365 und Office 365 Business and Enterprise in Public Clouds, den Compliance Score für Office 365 sowie den Azure Information Protection Scanner generell verfügbar gemacht. Die neuen Dienste unterstützen Unternehmen dabei, Compliance-Anforderungen, wie sie die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) mitbringt, einzuhalten und bestehende Compliance-Risiken besser bewerten und managen zu können. Die Dienste vereinfachen Identifizierung, Klassifizierung und Schutz sensibler Daten in hybriden Cloud-Umgebungen.

Die Neuheiten im Überblick:

  • Compliance Manager und Compliance Score unterstützen Unternehmen ab sofort bei der Bewertung und dem Management ihrer Compliance-Anforderungen und -Risiken. Sie erhalten über Tracking-Tools und Audit-Reporte Einblicke darin, wie ihre Prozesse und Technologien ihren regulatorischen Anforderungen gerecht werden. Generell verfügbar für Azure, Dynamics 365 und Office 365 Business and Enterprise.
  • Mit dem Azure Information Protection Scanner können Unternehmen Dokumente in On-premises- und hybriden Cloud-Umgebungen identifizieren, klassifizieren, kennzeichnen und schützen. Zudem können lokal gespeicherte Daten auf der Grundlage der Unternehmensrichtlinien perioidisch gescannt werden.

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Die DSGVO beinhaltet Regeln für Unternehmen, Behörden und Organisationen, die Waren und Dienstleistungen für Menschen in der EU anbieten oder Daten im Zusammenhang mit EU-Bürgern erfassen und analysieren. Bei Verstößen gegen die Verordnung drohen empfindliche Strafen: Die maximale Geldbuße beträgt ohne weitere Übergangsfristen nach dem 25. Mai bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu vier Prozent des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes im vorangegangenen Geschäftsjahr – je nachdem, welcher Wert der höhere ist.

Compliance-Risiken erkennen und sensible Daten schützen
Damit Unternehmen personenbezogene Daten rechtskonform und fristgerecht schützen können, unterstützt Microsoft mit einer Reihe von Leitfäden und Bewertungs-Tools, Events und Webinaren sowie mit einem detaillierten 4-Punkte-Programm für die schrittweise Umsetzung der DSGVO. Für einen erweiterten Schutz und das Identifizieren von Schwachstellen erhält Microsoft 365, das integrierte Angebot aus Office 365, Windows 10 und Enterprise Mobility + Security, ab sofort neue Compliance- und Datenschutzfunktionen, zum Beispiel die „Encrypt Only“ Policy für Office 365 Message Encryption.

Zum Weiterlesen:

Beschleuniger für den Wandel der Arbeitswelt: Microsoft startet „Modern Workplace Accelerator“

Schlagwörter

Wissenstransfer: Neues Programm zur Gestaltung des neuen Arbeitens für Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen

Die Microsoft Deutschland GmbH geht den nächsten Schritt als Vorreiter einer neuen Arbeitswelt und ruft den „Modern Workplace Accelerator“ ins Leben. Kooperationspartner sind Experten des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO sowie Steelcase. Die KWS Saat SE aus Einbeck hat als erstes Unternehmen am neu geschaffenen zweiwöchigen Intensivprogramm teilgenommen, in dem Unternehmen ganzheitlich an das neue Arbeiten herangeführt werden.
Weiterlesen

Microsoft und Commerzbank-Tochter #openspace starten Kooperation zur digitalen Transformation des Mittelstands

Schlagwörter

  • Strategische Kooperation zwischen Microsoft und #openspace startet ab Januar
  • Umfassende Unterstützung mittelständischer Unternehmen in der digitalen Transformation

Die Commerzbank-Tochter #openspace und Microsoft Deutschland starten ab Januar 2018 eine strategische Zusammenarbeit. Ziel ist es, den Kunden eine umfassende Antwort auf die Herausforderungen der digitalen Zukunft zu bieten.
Weiterlesen

Vernetzte Gesellschaft: Cloudbasierte IoT-Mobilitätsdienste stärken Produktivität, Kundenservice, Verkehrssicherheit und Umweltschutz

Schlagwörter

Microsoft Azure bildet Grundlage für ZF’s IoT-Plattform, erste Anwendungsbeispiele auf der CES

ZF treibt die Vernetzung seiner intelligenten mechanischen Systeme voran: Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert der Konzern eine cloud-basierte Plattform für innovative Mobilitätsdienstleistungen auf Basis der Microsoft Cloud-Plattform Azure. Diese Cloud-Lösung ermöglicht es, anbieterübergreifend verschiedene Funktionen in einer gemeinsamen, intelligenten Plattform zu integrieren – vom Flottenmanagement über Ride-Sharing-Angebote bis hin zu Zustelldiensten. Bei der Entwicklung erster Anwendungsbeispiele setzt ZF auf Kooperationen mit Start-ups und innovativen Mobilitätsanbietern. Weiterlesen

Provinzial Rheinland Versicherungen: Tempo und Sicherheit im Kundenkontakt mit der Microsoft Cloud

Schlagwörter

Innovatives Kundenportal nutzt Microsoft Azure für skalierbare, agile und ausfallsichere Microservices

Die Provinzial Rheinland setzt für die Speicherung ihrer sensiblen Kundendaten auf die Microsoft Cloud Deutschland. Für ein skalierbares Kundenportal greift das Unternehmen außerdem zu Azure Service Fabric. Der in Düsseldorf beheimatete Versicherer gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe und bietet umfassenden Versicherungsschutz für Privat- und Gewerbekunden.
Weiterlesen