Schlagwörter

Linux-Distributionen Red Hat Enterprise Linux (RHEL) im Azure Marketplace verfügbar
Red Hat- und Microsoft-Kunden können ihre virtuellen Maschinen von Red Hat jetzt noch einfacher auf Azure laufen lassen und profitieren von der Flexibilität und Skalierbarkeit der Microsoft Cloud-Plattform: Die RHEL-Images 6.7 und 7.2 sind über den Azure Marketplace verfügbar. Die Abrechnung erfolgt minutengenau entsprechend des Verbrauchs. Ein gemeinschaftliches Team von Microsoft- und Red Hat-Technikern bietet umfassenden Support.
Azure Container Service Preview verfügbar
Azure Container Service ist ab sofort als Preview verfügbar und erlaubt das Erstellen und Verwalten von Clustern virtueller Maschinen. Die Vorteile: Die in Containern isolierten Anwendungen lassen sich samt aller nötigen Treiber und Dateien leichter transportieren und ausführen. Gleichzeitig sorgt die Trennung dafür, dass die einen Container nicht unerwünscht auf die Ressourcen anderer Container zugreifen können. Container in der Cloud erleichtern zudem die Zusammenarbeit verteilter Teams. Der Service basiert auf den Open-Source-Technologien Docker und Apache Mesos.

Einzelheiten zum Azure Container Service lesen Sie im Blogpost „Announcing more open options and choice on Microsoft Azure“ von Corey Sanders, Director of Program Management, Azure, auf dem Azure Blog von Microsoft.

Advertisements