Noch immer interessieren sich viel zu wenige Mädchen für Naturwissenschaften und technische Berufe – und verschenken viele spannende Karrieremöglichkeiten. Oft ist mangelndes Selbstvertrauen die Ursache. Fast jedes vierte Mädchen glaubt, dass es in MINT-Fächern niemals so gut sein kann wie ein Junge. Mit diesem Vorurteil wollen wir aufräumen und laden 80 Mädchen zum bundesweiten Girls´Day in das neue Microsoft Office in München ein.

Die Mädchen haben an diesem Tag die Möglichkeit, mit Microsoft Mitarbeiterinnen aus unterschiedlichen Bereichen ins Gespräch zu kommen. In verschiedenen Workshops der Bildungs-Initiative Code your Life lernen sie darüber hinaus das Arbeitsfeld IT kennen und erleben spielerisch, was mit Programmieren alles möglich ist: Von Kunstkreationen, über Musikkompositionen bis hin zu Lichtschrankensystemen.

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit den Teilnehmerinnen des Girls´Day zu entdecken, wie viel Kreativität in Technik stecken kann und wie Microsoft die neue Welt des Arbeitens gestaltet:

 

Donnerstag, 27. April 2017, ab 9:00 Uhr

Microsoft Deutschland

Walter-Gropius-Straße 5

80807 München

 

Im Rahmen der Veranstaltung findet ein Presse- und Fototermin statt.

Teilnehmer des Presse- und Fototermins:

  • Markus Köhler, Director Human Resources und Mitglied der Geschäftsführung Microsoft Deutschland GmbH
  • Astrid Aupperle, Leiterin Gesellschaftliches Engagement der Microsoft Deutschland GmbH
  • Thomas Schmidt, Geschäftsführer 21st Century Competence Center im fjs e.V.
  • 80 Mädchen der Klassenstufe 5-10

 

Über Code your Life
Code your Life ist Teil der weltweiten Initiative Microsoft YouthSpark und wird vom 21st Century Competence Center im fjs e.V. in Berlin (http://www.21ccc.de), umgesetzt. Partner der Initiative sind der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW), die Gesellschaft für Informatik (GI), Deutschland sicher im Netz und die Initiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V.. Weitere Informationen zum Bildungsengagement von Microsoft finden Sie hier.

Hintergrundinformationen und Bildmaterial zu Code your Life finden Sie unter http://www.code-your-life.org/

Advertisements